Holländische Spezialitäten

Gezellig Holland met fiets en de Goudse kaas

Wir kennen unsere Lieferanten persönlich

Echt lekker und speciaal voor u geïmporteerd

Unser Senior-Chef ist nicht nur Niederländer, sondern waschechter Holländer.

Deswegen gibt es bei uns Leckereien, die man sonst in Berlin suchen muss:

Gouda (gouda kaas): Natürlich auch beliebt in Deutschland, aber meist nur als junger Käse (jonge kaas – am kürzesten gelagert, schmeckt sahnig-mild) oder mittelalter Käse (belegen – schmeckt durch seine Reife würzig) erhältlich. Der teuerste Käse mit der längsten Reifezeit (oude kaas) ist schwer erhältlich und als echter „Bauerngouda“ eine wahre Rarität.

Bitterballen: in den Niederlanden beliebtes Fingerfood: Fleischbällchen-Ragout (meist) aus Rindfleisch hergestellt.

Frikandel: längliche holländische Boulettchen aus gemahlenem Schweine-, Rind- oder Geflügelfleisch, welches häufig mit Weizen- oder Sojamehl vermischt wird.

Kroket: Fleischhaltige Krokette aus fein gemahlenem Fleisch, Bouillon, Gewürzen, Kräutern, Butter und Mehl.

Dazu gibt es noch äußerst beliebte indonesische Gerichte, die die holländischen Seefahrer dereinst aus der damaligen königlich-holländischen Kolonie Indonesien mitgebracht haben: Nasi Goreng, Bami Goreng, Saté Ajam usw.

Saté – berühmte indonesische Spezialität, von holländischen Seefahrern nach Europa gebracht

Oliebollen sind sowas von lekker

Willkommen an der Candybar

Meer dan alleen zoet – Süßes von der Candy- und Dessertbar

Weltberühmte Süßigkeiten aus Holland

Stropwafels: Karamellsirup zwischen zwei Waffeln… ein Genuss

Poffertjes: In Fett ausgebackene Hefeteilchen, die warm und mit reichlich Puderzucker bestreut serviert werden.

Oliebollen sind „Fettkugeln“, die mit Rosinen und Korinthen gefüllt sind.

Hausgemachte Vanille-Vla: ein leicht flüssiger Pudding – kann getrunken oder gelöffelt werden.

Lakritze: in zig Variationen